Besser spät als nie…

Posted by on Aug 14, 2015 in Wilhelminenhof | No Comments

 

 

FEsel1ast hätten wir nicht mehr daran geglaubt, dass Eseldame Hermine noch ein Fohlen zur Welt bringen wird. Zwar wurde uns gesagt, dass das mit dem Fohlen vor Mai nichts werden würde, aber dass wir gleich bis zum 11. August warten müssten, das erschien uns doch sehr lang.

In der Nacht vom 10. auf den 11. August, bei Blitz und Donner, kam das Fohlen aber schließlich doch. Und die Nacht scheint es schon ordentlich geprägt zu haben, denn Angst kennt das kleine Stutfohlen keine.  Bei ihren täglichen Spaziergängen jagt es schon fleißig die Hunde und Katzen und wer die Kleine unterschätzt bekommt auch schon mal direkt einen Tritt ab – eben ganz dem Motto: früh übt sich!

Aber die kleine ‚Eselin‘ ist nicht die einzige Spätzünderin in diesen Tagen – bereits einige Tage zuvor kam ein kleines Kälbchen auf der Sommerweide zur Welt. Ungeachtet der Tatsache, dass es die eigentliche Kalbezeit auf dem Hof um einige Monate verpasst hat – erfreut es sich nun im Herdenverband über die schönen Tage des Spätsommers.