Die Lämmerzeit hat begonnen!

Posted by on Jan 10, 2016 in Wilhelminenhof | No Comments

Wer hat an der Uhr gedreht?
Ist es wirklich schon so spät?

Am 4.Januar konnten wir uns bei unseren Shropeshire Schafen über Zwillingslämmer freuen und wurden somit auf die Lammzeit eingestimmt. Die Aue hat sich für die Geburt am späten Nachmittag nach draußen zurückgezogen. Um den Lämmern den Start ins Leben zu erleichtern, hat Michael sie direkt reingeholt und sie mit der Mutter in eine dafür vorgesehene Ablammbucht gebracht.

DSC_0009 (2)

Hier konnten sich Mutter und Lämmer in den Folgetagen kennen lernen und eine entsprechende „Mutter-Kind-Bindung“ aufbauen. Und einen weiteren Vorteil bringt die zeitweise Separierung von der Herde mit sich, vor allem für die nächsten Lämmer die noch kommen. In der Ablammbucht werden die Lämmer beim Trinken nicht durch ältere und geschicktere Lämmer vom Euter weggedrängt. Die jungen Lämmer erhalten entsprechend ihren Bedürfnissen genügend Milch und können sich so schnell entwickeln. Sobald sich die Lämmer am Euter durchsetzen können, kommen sie mit der Mutter zurück in die Herde. Ablammbuchten sind gängige Praxis in der Schafhaltung.

Wir freuen uns auf weitere Lämmer in den nächsten Wochen und hoffen, dass das Jahr entsprechend weitergeht.